Montag, März 27, 2006

virtueller Umzug

Da ich es mir in meinem neuen Designblog nun gemütlich gemacht habe, werde ich für die nächsten 6 Monate dort bloggen.
Jaja, ich weiß, das nervt, Favoriten aktualisieren, feedreader auf den neusten Stand bringen... Umso mehr freue ich mich natürlich, wenn meine Leser mit umziehen.
Bitte hier recht freundlich klicken:
Connys neuer Blog

Sonntag, März 26, 2006

Wohnungssuche

So, ich bin wohlbehalten wieder aus Frankfurt zurück. Ich bin zwei Tage durch den Regen gestapft und hatte nasse Füße, die nicht mehr trocknen wollten. Gestern nachmittag kam in Frankfurt beim Bummeln auf der Zeil dann die Sonne raus. Wen wundert's wenn frau da Megahammer-Kopfweh bekommt? Ich habe mir insgesamt 4 Wohnungen angeschaut:

Wohnung 1
ca 35qm, 300 Euro kalt, möbliert, Einbauküche, 300m vom Arbeitsplatz weg, Hauptstraße (LAUT) dunkel und muffig

Wohnung 2
ca 35qm, 320 Euro kalt, frisch renoviert, Einbauküche, Tageslichtbad, Parkett, insgesamt hell und freundlich, ruhig (Tempo 30 Zone) einziger Wehrmutstropfen: Nachtspeicheröfen (Wer hat Erfahrungen damit? gut, schlecht, teuer?)

Wohnung 3
ca 40 qm, 370 Euro kalt, an der Hauptstraße (Kreisverkehr), 15 Mülltonnen vor der Tür "Stinken die im Sommer?" "Nein, niemals!", Bad und Einbauküche sahen abgewohnt aus, Treppenhaus wirkte baufällig.

Wohnung 4
ca 46qm, 350 Euro kalt, 2 Zimmer, altes Fachwerkhaus, renoviert. Zimmerhöhe ca 1,90m (höchstens) Küche nicht vom Wohnbereich getrennt. An sich knuffig, aber für mich zu groß (nicht zu hoch!)

Bei Wohnung 2 habe ich mich dem Vermieter vorgestellt und einen Fragebogen (Selbstauskunft) zu Beruf, Gehalt usw gemacht. Hoffentlich nehmen die mich!

Ansonsten bin ich dabei den gewonnenen Designblog einzurichten. Wollt ihr schonmal gucken?
Dann klickt hier .

Shalömchen

Conny

Freitag, März 24, 2006

Gewonnen!!!

Lalalalala......
ich habe einen gratis DesignBlog für 6 Monate gewonnen! Dumdidum..... Da weiß ich ja schon, was ich am WE mache. Hihi.
Nee, Scherz beiseite, ich fahr jetzt erstmal nach Frankfurt zur Wohnungssuche. Bin schon voll aufgeregt. Zur Hülfe! Drückt mir bitte die Daumen, dass ich was schönes und bezahlbares finde!

Grüßle Conny

Mittwoch, März 22, 2006

Topflappen

Ich habe es endlich geschafft, meinem einsamen Topflappen einen Partner zu verpassen. (Austermann Record color 8 fach) Allerdings sind sie (klassisch) verschieden groß. Das kann doch nicht so schwer sein? Meine Mutter hatte übrigens schon Befürchtungen, sie würde diese Topflappen, in dieser schrecklichen Farbe, zu Ostern bekommen. Nein, nein, die sind für mich ganz alleine!

Mal was anderes: Ich würde gerne einen Puppenpulli oder andere Puppenkleidung stricken. Wer weiß, wo ich Anleitungen im Netz finden kann? (NICHT Baby Born!)

Viele Grüße aus dem grauen Süden. (Immerhin, statt Schnee haben wir jetzt Regen bei
5°C)

Conny

Dienstag, März 21, 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 12/2006

In den Strickanleitungen heißt es immer, das die Teile gespannt werden sollen. Macht ihr das auch immer und wenn ja, worauf spannt ihr die Strickteile??? Vor allen Dingen was macht ihr bei großen Teilen, die vielleicht nicht mehr auf ein Gartenstuhlkissen passen?

Ich habe ehrlich gesagt noch nie ein fertiges Strickteil gespannt und bin auch ein glücklicher Mensch. Aber vielleicht kann mir jemand von Euch den Sinn der Spannerei erklären? Gut, man zieht das Teil in Form, aber dann müsste man das ja nach jedem Waschen machen?

Grüßle Conny, völlig entspannt

Montag, März 20, 2006

Der Allerbeste!

Schaut mal, was ich heute von meinem Schatz, einfach so bekommen habe:


Ist er nicht süß? *freu*

Grüßle Conny

Sonntag, März 19, 2006

abgenadelt...

...habe ich heute folgende Socken:




Außerdem habe ich gestern voll die coole Metalldose für meine Nähsachen gekauft. (Jetzt kann ich in die Plätzchendose wieder Plätzchen tun, hihi)


Die Socken, die ich mit Zopfmuster angestrickt habe, habe ich wieder aufgetrennt, sahen mir zu Oma-sockig aus... Ich werde mich wohl mal an Lochmustern versuchen.

Viele Grüße Conny

Freitag, März 17, 2006

Zopfmuster und UFO

Hier noch ein Foto von meinem ersten Zopfmuster.



Und dann mein leidiges UFO-Thema. Aus der Jacke ist kurzerhand eine Weste geworden. Leider für mich nicht tragbar, denn ich sehe darin aus wie ein schwangerer Hamster!

Aber ich werde mal schauen, ob sich das Garn gut verfilzen lässt. Vielleicht kann ich aus dem Restgarn noch eine Tasche strickfilzen? Das Dunkellila gefällt mir nämlich schon gut...


bestellt...

... habe ich mir dieses Buch mit Sockenanleitungen. Die Muster gefallen mir, soweit ich das mal überflogen habe, ganz gut. Mit der Verarbeitung des Buches bin ich weniger zufrieden. Denn die Seiten waren an den Stellen, wo die Löcher für die Ringbuchbindung gestanzt sind teilweise so verklebt, dass man die Seiten nicht richtig umblättern konnte. Ich habe das Buch zurückgeschickt und hatte innerhalb von 2 Tagen ein Ersatzexemplar, dessen Verarbeitung ein bißchen besser, wenn auch nicht optimal ist. In Sachen Umtausch ist amazon also echt fix! Dickes Lob!

Außerdem probiere ich mich gerade an Zopfmustern. Nachdem ich gestern 2x eine Socke aufgetrennt habe, habe ich heute zu "Übwolle" (ich seh schon jemand grinsen) gegriffen. Das Resultat ist zufriedenstellend. Allerdings habe ich noch keinen Weg gefunden, ohne Hilfnadel zu zopfen, ohne sich die Finger zu brechen...

Mittwoch, März 15, 2006

Spooky tuesday!

Was für ein Tag!
Gestern morgen hab ich auf einer Stellenbörse im Internet genau die Stelle ausgeschrieben gesehen, wegen der ich am Freitag ein Vorstellungsgespräch in Frankfurt hatte. Da sank meine Stimmung natürlich auf den Gefrierpunkt und ich rechnete stündlich mit einer Absage!
Gegen Mittag kam eine email von meinem ehemaligen Chef und Betreuer meiner Diplomarbeit. Inhalt: Falls du noch keinen Job hast, wir hätten da ein vierwöchiges Projekt für dich. Die Stimmung stieg ein wenig. Also habe ich ihn angerufen und ein bißchen darüber geschnackt um was es denn ginge und so. Außerdem habe ich ihm meine momentane Situation erklärt, dass ich noch gerne diese Woche abwarten würde, bevor ich ihm zusage.
Yo und dann kam um halb sechs eine email aus Frankfurt mit einer Zusage!!!
Ich bin so happy, das glaubt Ihr nicht! Lalalala, dumdidum, *umdenTischtanz*
Gestern abend habe ich zur Feier des Tages (unwissend, denn eingekauft hatte ich ja davor schon) Irish Stew gemacht. Yummie! Da werde ich mir gleich noch ein Portiönchen warm machen. Im Übermut habe ich gestern ein bißchen zuviel Pfeffer verwendet. *hust*
Viele Grüße Conny

Dienstag, März 14, 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 11/2006

Welche Wolle verstrickst Du am liebsten? Von welchen Faktoren lässt Du dich da beeinflussen? Welche Eigenschaften muss Deiner Meinung nach die ideale Wolle zum Stricken Deiner Strickstücke haben?

Also ich weiß mal ganz sicher, dass ich kein Langhaar-Mohair mag! Ich glaube für mich sind glatte Wollgarne mit leichtem Poly-Anteil in Superwash-Qualität am geeignetsten. Möglichst selbst-musternd. Ich mag keine Garne, wo man das Produkte von Hand waschen muss.

Montag, März 13, 2006

Impressumspflicht

Hallo zusammen,
also erstmal muss ich hier mal kundtun, dass ich mich gerade absolut unblogogen, unphotogen, unstrickogen finde. Ich fühle mich nur "anti".
Dann möchte ich Euch natürlich auch mitteilen, was mich die letzten Tage beschäftigt hat. Nämlich ob eine private Homepage oder ein privater blog wie dieser ein Impressum braucht. Einen schönen Aufsatz hat meine Freundin JED hier geschrieben. JED und ich haben uns also so unsere Gedanken gemacht, mit unterschiedlichem Ergebnis: Sie hat ihre Homepage nach 6 Jahren aus dem Netz genommen, ich habe nun meine Homepage sowie diesen blog mit einem fetten Impressum versehen.
Die Rechtssprechung hierzu ist recht schwammig, wie schon von JED beschrieben. Und ich finde es schade, dass es anscheinend wirklich Vereine und Firmen gibt, die ihr Geld damit verdienen kleine Bürger wegen soetwas wie einem fehlenden Impressum abzumahnen. Ich denke, keiner von uns bricht mutwillig Gesetze, doch man muss andererseits auch erstmal wissen, wie das Gesetz ausgelegt wird! Und ich würde mal annehmen das 90% der Blogger und Homepage-Betreiber sofort reagieren würden, wenn sie eine email bekämen, mit der Mitteilung, das etwas auf ihrer Seite rechtswidrig ist. Der gesunde Menschenverstand "bereinigt" das umgehend.
Aber wenn man aus so etwas Geld machen kann, stört Kommunikation wohl nur!

Themenwechsel: Gestern waren Claudia und Anja bei mir zum Stricken. Ganz mutig haben sie sich über glatte Straßen zu mir durchgekämpft! Beide haben Socken gestrickt, Anja im Mermaid-Muster und Claudia ein sehr hübsches Einstrickmuster. Und ein Stricktempo haben die Damen drauf, da kann unsereins nur mit den Ohren schlackern! Hat auf jeden Fall Spaß gemacht! Die Anleitung für den DNA-Schal, habe ich gleich auf den "to-do-Stapel" gepackt, Claudia!

Viele Grüße von einer frühlingssüchtigen Conny

Donnerstag, März 09, 2006

Ostern naht!

Ob Ihr's glaubt oder nicht, in 5 Wochen ist Ostern! Bis dahin will ich ein Paar Socken für meinen Dad und eins für meinen Freund fertig haben.
Also ran an die Nadeln...
Meine UFO-Jacke habe ich kurzerhand zur Weste deklariert. Denn erstens weiß ich nicht, ob die Wolle noch für Ärmel reicht und zweitens kann ich die Wolle nicht mehr sehen!
Bilder folgen, sobald ich mich aufraffen kann das Ding zusammen zu nähen....
Morgen habe ich wieder ein Vorstellungsgespräch, also drückt bitte ab 14 Uhr alle die Daumen!

Besonders freu ich mich auf Sonntag, denn da kommen ein paar Südlichter zum Stricken vorbei! Das wird bestimmt lustig.... Uups, sollte ich das Chaos noch aufräumen?
Ähm, ich geh dann mal, bis denne

Conny

Dienstag, März 07, 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 10/2006

Wenn Du mit nur einem einzigen Strickzeug in der Tasche auf einer einsamen Insel gestrandet wärst, was würdest Du dann tun? Das Ding zuende stricken und tragen oder immer wieder auftrennen und neu zu stricken beginnen?Und warum?

Das kommt wohl auf unterschiedliche Faktoren an: Wenn es eine Insel mit kaltem Wetter ist: Schnell fertig stricken. Wenn es sehr heiß ist: Gar nicht stricken, da die Finger zu schwitzig sind. Bei mittleren Temperaturen: Stricken und wieder auftrennen, als Beschäftigungstherapie.

Generell denke ich, das man auf einer einsamen Insel immer irgendeine Form von Hospitalismus entwickelt. Warum also nicht in Form von Dauerstricken und Endlosribbeln...
Bevor man dauernd den Kopf gegen die Palme rammt?

Montag, März 06, 2006

neue Postkarten

Zum Beispiel könnt Ihr jetzt das Ribbelmonster verschicken! Und das tut man/frau doch gerne!

Ansonsten war ich heute schon wieder beim Arzt und schluck schon wieder Tabletten. (Ironiemodus an) Ist es nicht eine Freude? (Ironiemodus aus)

Viele Grüße Conny, die bald wg Schneephobie in Therapie muss

Sonntag, März 05, 2006

Verschiedenes....

30cm Neuschnee, das lass ich mal kommentarlos für sich stehen.....

Diese Woche habe ich mit Ostereier Kaltfarben Wolle gefärbt. Mascha war so freundlich mir eine Kurzanleitung zu geben. Ich habe 2 Färbetabletten in 250 mL Wasser und 2 EL Essigessenz aufgelöst. Die Wolle (ca 30g pro Partie) habe ich ca eine halbe Stunde in lauwarmen Wasser eingeweicht. Dann habe ich eine Auflaufform mit Alufolie ausgekleidet und die ausgedrückte Wolle hineingelegt. Mit einem Löffel habe ich die Farbe aufgetragen und in die Wolle einmassiert. Danach habe ich die Wolle mit der Alufolie bedeckt und für ca 40 min bei 80°C im Backofen fixiert. Die überschüssige Farbe habe ich ausgewaschen und die Wolle trocknen lassen. Das Grün gefällt mir sehr gut.

Außerdem hat mal wieder der ebay-Finger gezuckt. Insider erkennen dieses Heft natürlich sofort. Es handelt sich um Cornelia Tuttle Hamiltons Noro-Buch Nr.2! Und was ist da drin? Genau, die Anleitung für Klaralund! Dumdidum.....


Viele Grüße Conny

Donnerstag, März 02, 2006

you are.....

You Are a Cappuccino

You're fun, outgoing, and you love to try anything new.
However, you tend to have strong opinions on what you like.
You are a total girly girly at heart - and prefer your coffee with good conversation.
You're the type that seems complex to outsiders, but in reality, you are easy to please

You belong in.....

You Belong in London

A little old fashioned, and a little modern.
A little traditional, and a little bit punk rock.
A unique woman like you needs a city that offers everything.
No wonder you and London will get along so well.
Oh ja, wie wahr. Ich kann so konservativ sein und mag trotzdem so manchen Trend. Und dann krieg ich wieder die Krise wenn sich meine Eltern nach 20 Jahren ne neue Couch kaufen... Oder es wagen, das Wohnzimmer umzuräumen.... So á la: Das war schon immer so, warum es ändern?

Statistik 08.....

.....oder, wie doof kann man sein? Ich habe im Dezember letzten Jahres verschiedene Bewerbungen via email rausgeschickt. Da ich nun im Besitz meines Diplomzeugnisses bin, habe ich wieder via email eben dieses nachgereicht. Unter anderem war eine Bewerbung dabei, wo ich theoretisch einen Ansprechpartner gekannt hätte. Ich wollte aber nicht zu aufdringlich sein, da wir schon wg der Diplomarbeit länger hin und her diskutiert hatten. Also schrieb ich die Bewerbung an info@firmasoundso. Dann kam heute eine email, das meine Bewrbung vom Dezember leider nicht ankam und sie gerade zwei Ingenieursstellen besetzt hätten. Und ich hätte mich doch lieber an den Herrn X persönlich gewandt. Da folgt man einmal nicht dem Credo "frech kommt weiter" und schon trudelt die Quittung ein! Echt lehrbuchreif!!! Und um mal das viel strapazierte Wort "lesson learned" noch weiter zu strapazieren: Meine lesson learned ist: Nutze gnadenlos und schamlos jedes Fünkchen Vitamin B aus!
Fucking Bullshit! (Sorry, bin so sauer mit mir selbst.)

So und nun die eigentliche Statistik:

Bewerbungen: 24
davon Absagen:10
Vorstellungsgespräche:02
davon Absagen: 01
Firmen, bei denen ich zum dritten Mal eingeladen bin:01

Mittwoch, März 01, 2006

Filzprobe



Ich schulde Euch ja noch das Ergebnis der Filzprobe des Kauni-Garn. Ich habe eine Maschenprobe mit 3,5er Nadeln gestrickt. Gewaschen habe ich das Läppchen bei 60°C mit ordentlich Weichspüler. In der Breite ist das Stück um 12,5% geschrumpft, in der Höhe um 18,2%. Und der Filzeffekt ist auch schön zu sehen.
Wenn doch nur das UFO nicht wär. Mittlerweile habe ich das Rückenteil und ein Vorderteil gestrickt. Ich bin am 2. Vorderteil.
Achja und sagte ich schon, dass ich keinen Schnee mehr sehen kann?

Bye Conny